Streichquartett

Das „Wiener Klassik Quartett“ ist ein Streichquartett (2 Violinen, Viola und Kontrabass) aus Wien bzw. Niederösterreich, das vorwiegend aus Mitgliedern des „Tonkünstler Orchester NÖ“ besteht. Das Quartett gibt seit 2006 regelmäßig Konzerte im Mozarthaus Wien und ist häufig Gast in den schönsten Schlössern und Palais Österreichs bei Konzerten, Privatkonzerten, Ausstellungs- und Kongresseröffnungen sowie zur musikalischen Umrahmung diverser festlicher Anlässe.

Das Repertoire des Wiener Klassik Quartetts, das Ihnen gerne als Anhang mitgeschickt werden kann, reicht von Barock und Wiener Klassik über romantische Literatur (Johannes Brahms, Robert Schumann) und Wiener Musik (Johann Strauss und Josef Lanner) bis hin zu Musik des 20. und 21. Jahrhunderts sowie eigenen Arrangements von Popliedern und Jazzstandards.